Vorlesen in der Blanc-und-Fischer Gemeinschaftsschule

Am 15. November fand der Bundesweite Vorlesetag statt. „Vorlesen verbindet Menschen miteinander. Der Bundesweite Vorlesetag möchte Begeisterung fürs Vorlesen und in letzter Konsequenz auch fürs Lesen wecken. Ich freue mich jedes Jahr aufs Neue, diesen Aktionstag mit einem Vorlesebesuch in einer Schule zu unterstützen“, so Schwarz.

Dieses Jahr besuchte sie die Blanc-und-Fischer Gemeinschaftsschule in Sulzfeld und las Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 1, 2 und 3 aus den Abenteuern der Apfelhexe Petronella Apfelmus vor. „Ich lese gern aus den Petronella-Büchern vor. Petronella kümmert sich um die alten Apfelbäume und alle Tiere in ihrem Garten. Sie möchte nicht, dass Menschen diesen Garten zerstören zu einer, wie die Hexe sagt, seelenlosen Schönheit verändern. Petronella schafft es mit viel Mut und Freundschaft, dass die Menschen, die in ihren Garten zur Miete einziehen, anfangen den Garten mitsamt seinen Pflanzen und Tieren zu lieben“, begründet Schwarz die Auswahl ihres Vorlesebuches.

Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen hörten den Geschichten von Petronella gespannt zu und genossen die von der Abgeordneten mitgebrachten Äpfel. Wenn es nach ihnen gegangen wäre, hätte der Vorlesetag in der Gemeinschaftsschule länger dauern können. Als Erinnerung an den Vorlesetag überlies Andrea Schwarz das Buch von Petronella und ihren Abenteuern der Schule – so können die Schülerinnen und Schüler das ganze Jahr sich vorlesen und auch andere Klassenstufen fürs Vorlesen begeistern.